Bastelidee Kleinkinder

Die schwimmende Seerose ist eine Bastelidee für Kleinkinder, die gern beobachten und sich verzaubern lassen. Die Seerosen öffnen sich nämlich erst im Wasser! Wie ihr diese wunderschöne und einfache Bastelidee für Kleinkinder umsetzen könnt erfahrt ihr in diesem Beitrag.

Bastelidee für Kleinkinder: Das braucht ihr!

Das beste an dieser Bastelidee ist, dass ihr vermutlich alles dafür zu Hause habt. Ihr braucht:

  • Papier: Wir haben Aquarellpapier genommen, aber auch normales Druckerpapier funktioniert
  • Farbe: Buntstifte, Tusche, Aquarellfarbe – der Kreativität sind hier keine Hreznen gesetzt
  • Schere
  • Wasserschale

Wie bastelt man die schwimmenden Seerosen?

Wenn ihr mit ganz kleinen Kindern arbeitet nehmt ihr euch das Papier und malt dies zunächst flächendeckend an. Danach malt ihr Blumen vor und schneidet sie aus. Je nach Fähigkeiten des Kindes muss bei den Schritten unterstützt werden.

Mit größeren Kindern können die Blumen auch zuerst ausgeschnitten werden und dann angemalt.

Wenn die Blumen fertig sind knickt ihr die Blüten nach innen.

Basteln mit Kindern

Dann befüllt ihr eine Schale mit Wasser – hier können auch die ganz kleinen Kinder oft schon helfen!

Bastelidee  einfach

Und dann müsst ihr nur noch warten und zuschauen. Die Blumen öffnen sich ganz langsam und liegen irgendwann auf der Oberfläche des Wassers komplett geöffnet.

Während ihr wartet könnt ihr Geschichten von der Natur erzählen. Wir machen dazu gern eine Kerze an und lassen der Fantasie beim Erzählen freien Lauf, erfinden alles mögliche und genießen es diese Wunder in unseren Kindern zu wecken.

Dieser Beitrag beinhaltet unbeauftragte Werbung.

Show CommentsClose Comments

Leave a comment