Bienenwachskerzen  selber machen

Die Weihnachtszeit ist vorbei, der Adventskranz wird so langsam vom Tisch geräumt und trotzdem bleibt die kalte Jahreszeit mit ihren dunklen Tagen. Wir machen es uns besonders in dieser Zeit zu Hause richtig gemütlich und zünden zum Ausklingen des Tages gerne Bienenwachskerzen an. Obwohl ich normalerweise Duftkerzen nicht mag, sind die Bienenwachskerzen mit ihrem dezenten und natürlichen Duft mein absoluter Favorit. Bienenwachskerzen selber machen ist ganz einfach und eine schöne kreative Arbeit für kalte Winterabende zu Hause.

Worauf sollte man beim Kauf von Bienenwachs für Kerzen achten?

Bienenwachs für Kerzen zu verwenden ist im Prinzip nur dann nachhaltig, wenn es selten – dafür dann aber bewusst – gemacht wird. Mehr dazu erfahrt ihr bei Utopia. Wenn man Bienenwachs kauft ist es am besten regionale Imker zu unterstützen. Dort kann man das Bienenwachs meist sogar lose mit dem eigenen Behälter mitnehmen. Zudem spart man unnötig weite Transportwege.

Was braucht man zum Bienenwachskerzen selber machen?

Zum Bienenwachskerzen selber machen braucht man:

  • Bienenwachs: Am besten vom Imker vor Ort! Alternativ kann man Bienenwachskerzen Stumpen einschmelzen oder online* welchen bestellen.
  • Dochte*
  • Behälter: Wir nehmen gern Gläser von Desserts oder Schraubgläser.
  • Unterlage

Wie kann man Bienenwachskerzen selber machen?

Um Bienenwachskerzen gießen zu können braucht man eine saubere Arbeitsfläche und idealerweise auch noch eine Unterlage. Zuerst muss das Bienenwachs geschmolzen werden. Dabei ist unbedingt zu beachten, dass dies entzündlich ist und nur im Wasserbad (und max. auf 60 Grad!) gemacht werden darf. Weitere Sicherheitshinweise findet ihr hier bei Chip.
Wir haben ein Glas in einen Behälter mit heißem Wasser gestellt. Das dauert zwar etwas länger, aber wir wollten Wachs im Topf (der im Wasserbad hängt – wie beim Schokolade schmelzen) vermeiden. Hier ist auf jeden Fall Geduld gefragt.

Bienenwachs im Wasserbad schmelzen

Eure Küche müsste nun schon wunderbar nach Bienenwachs duften!

Wenn der Wachs geschmolzen ist, müssen die Dochte über dem Glas befestigt werden. Ich hab dies mit einem Holzstab und einer Wäscheklammer gemacht.

Bienenwachskerzen  gießen

Seitlich vom Docht kann nun vorsichtig (heiß!!) der flüssige Bienenwachs eingefüllt werden.

Nun gilt es abzuwarten und den Wachs aushärten zu lassen.

Bienenwachskerzen selber machen

Die Dochte müssen nur noch mit einer Schere gekürzt werden und schon sind die selbstgemachten Bienenwachskerzen fertig!

* Affiliate Link

Dieser Beitrag beinhaltet unbeauftragte Werbung wegen Markenerkennung.

Show CommentsClose Comments

Leave a comment